Skip to main content

Für jeden das richtige Laufband

Laufband für Senioren – welche sind geeignet?

Laufband für Senioren – welche sind geeignet? – Das beste Laufband für Senioren
Das Laufband ist nach wie vor eines der beliebtesten Trainingsgeräte für das eigene Vier-Wand-Training. Gerade für ältere Menschen lohnt sich die Anschaffung sehr, denn Laufbandtraining ist sehr schonend und gelenkschonend. Es ist jedoch wichtig, auf mehrere Punkte zu achten.

Senioren auf Laufbändern
An das Alter anpassen: Laufband macht es möglich! Welche Laufbänder sind für Senioren geeignet?

Deshalb sind Laufbänder für ältere Menschen ideal
Bewegung ist einer der wichtigsten Schlüssel für die körperliche und geistige Gesundheit im Alter. Laufen gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Nationalsportarten. Normales Outdoor-Joggen ist jedoch kritisch zu sehen und hat seine Nachteile.
 

WOOD TREE Laufband für zu Hause (ca. 300 €)

Details ansehen bei Amazon*

[Laufgurtraum]: 370 mm ultrabreiter Laufbereich, damit Sie bequem laufen können. Hochdichte Pedale mit weicher Dämpfung können Geräusche besser reduzieren und Sie komfortabler laufen lassen.
[Extra lange Handläufe]: extra langer Handlaufbereich mit schwarzem Schaumstoff. Der Handgriff ist bequemer und die extra langen Handläufe erhöhen die Sicherheit und schützen vor Stürzen beim Training.
【Bequeme Aufbewahrung】: Integriertes Transportrad, leicht zu bewegen und aufzubewahren, platzsparend. Geeignet für Zuhause, Fitnessstudio, Büro und andere Orte.
[Anwendbar auf die Menge]: ältere Menschen und Erwachsene verwenden können, können 1-10KM / Stunde Geschwindigkeit zu Fuß, geeignet für ältere Menschen zu trainieren und zur Verbesserung der körperlichen Fitness verwenden eingestellt werden.
[Sicherheit im Betrieb]: Integrierte Sicherheitstaste, Not-Aus in kritischen Momenten. Ausgestattet mit roter Sicherheitssperre, ziehen Sie den Stecker, um das Laufband sofort abzuschalten.


 
Der sich ständig verändernde Untergrund, je nach äußerer Umgebung, kann zu einer großen Herausforderung für unseren Körper werden, insbesondere unsere Gelenke sind meist stark belastet. Vor allem an regnerischen Herbsttagen können nasse Blätter gefährlich sein und den Läufer zum Fallen bringen.

Versteh mich nicht falsch, ich möchte keine schlechten Dinge über das Laufen sagen! Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass es einige Mängel aufweist, insbesondere für ältere Menschen. Der Vorteil beim Laufen auf einem Laufband hingegen ist, dass die Oberfläche gleichmäßig und gelenkschonend ist.

Außerdem ist es natürlich verlockender, bei starkem Regen oder extremer Kälte zu Hause eine Runde auf dem Laufband zu laufen, als sich draußen zu quälen. Gib deinem schwachen Ich eine Ausrede weniger!

Laufband für ältere Menschen: elektrisch oder mechanisch?
Dies ist eine der ewigen Fragen in der Laufbandwelt: elektrisch oder mechanisch? Obwohl elektrische Modelle zunehmend mechanische Modelle ersetzen, haben sie dennoch ihre Vorteile. Aber eins nach dem anderen.

Das elektrische Laufband ist mit einem Motor ausgestattet, der das Laufband automatisch starten kann. Bei mechanischen Geräten ohne Motor hingegen müssen Sie das Laufband von selbst bewegen lassen. Dies erfordert wiederum mehr Kraft, während Sie nicht mit zu hoher Geschwindigkeit trainieren können!

Daher eignen sich mechanische Laufbänder eher für ältere Menschen, die ihre Beinmuskulatur trainieren möchten oder gerne langsamer trainieren. In diesem Fall ist der Einsatz eines Elektromodells nicht notwendig, da der Anschaffungspreis aufgrund des Motors und zahlreicher Zusatzfunktionen meist höher ausfällt.

Möchten Sie jedoch mit höherer Geschwindigkeit trainieren und von den vielen vorinstallierten Trainingsprogrammen profitieren, dann empfiehlt sich die Verwendung eines elektrischen Laufbandes.
 

Letzte Aktualisierung am 29.04.2022 / *=Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


 
Dies sollte beim Kauf eines Laufbandes für Senioren berücksichtigt werden.

Grundsätzlich können fast alle „normalen“ Laufbänder auch von älteren Menschen genutzt werden. Zunächst einmal die gute Nachricht! Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten! Wenn Sie diese Schrauben richtig drehen, erhalten Sie ein perfektes Laufband.

Der erste Punkt ist mir persönlich besonders wichtig, denn leider habe ich immer wieder gesehen, wie er ignoriert wird. Meiner Meinung nach ist der wichtigste Aspekt moderner Laufbänder die Sicherheit. Generell sollte dies immer an erster Stelle stehen, insbesondere bei älteren Menschen.

Die Größe der Lauffläche ist ein entscheidender Faktor für die Sicherheit. Wenn die Lauffläche zu kurz oder zu schmal ist, erhöht sich das Risiko, Schritt zu verlieren. Schon ein kleiner Trip kann zu einem Sturz führen. Das bedeutet natürlich auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Dies kann insbesondere bei älteren Menschen zu sehr unangenehmen Folgen führen.

Hier sollte man also auf keinen Fall am falschen Ende sparen und auf eine ausreichend große Lauffläche setzen.

Wie groß soll die Lauffläche sein?
Beim Training im Schritttempo oder beim gemütlichen Joggen sollte das Laufband mindestens 1,10 cm lang und 35 cm breit sein. Für höhere Geschwindigkeiten empfehle ich 50 cm breit und 140 cm lang.
Natürlich sind dies nur Richtlinien. Letztlich hängt die empfohlene Laufflächengröße auch von der eigenen Körpergröße, Schrittlänge, Laufstil und Geschwindigkeit ab.

Wie ich bereits erläutert habe, haben Laufbänder mehr Vorteile als normales Joggen, vor allem weil sie gelenkschonend sind. Um dies zu tun, ist es jedoch wichtig, auf ein Laufband mit einem guten Dämpfungssystem zu setzen.









Die meisten Laufbänder setzen heute auf eine mehrlagige Lauffläche mit einem sogenannten Mehrzonen-Dämpfungssystem. Wichtig ist, dass das Laufband weder zu hart noch zu weich ist, denn auf Dauer können diese beiden Extreme Knieschmerzen verursachen.

Eine detaillierte Erläuterung der wissenschaftlichen Wirkung von Dämpfungssystemen würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Allerdings sollten Sie beim Kauf eines Laufbandes darauf achten, dass es mit einem Dämpfungssystem ausgestattet ist.

Laufband für Senioren – Not-Aus und Griff
Wenn das Laufband eine große Oberfläche hat, Sie aber dennoch das Gleichgewicht verliert, ist es sehr wichtig, dass das Laufband über ein Not-Aus-System und Griffe verfügt. Diese bieten im Katastrophenfall die nötige Sicherheit, um das Schlimmste zu vermeiden.

Daher bieten viele Modelle einen magnetischen Not-Aus-Schalter, der an der Kleidung befestigt ist. Wenn Sie aufhören zu laufen (zB wegen eines Sturzes), stoppt das Laufband sofort. In diesem Fall können auch Seitenstützen verwendet werden.

Laufband für Senioren – Herzfrequenzmessung
Ein weiterer Punkt ist mir sehr wichtig. Denn genau das bedeutet es: das Herz! Oder besser gesagt, für Ihre Herzgesundheit. Die Pulsmessung ist eine selten genutzte technische Trainingsmöglichkeit, aber sehr wichtig!

Der Trainingseffekt verschiedener Herzfrequenzbereiche ist völlig unterschiedlich, daher ist auch die Auswirkung auf unseren Körper sehr unterschiedlich.
Unsere Herzfrequenz ist gewissermaßen ein Navigationsgerät, das es uns ermöglicht, beim Laufen auf der Strecke zu bleiben. Wir können auf physische Anzeichen reagieren und bei Bedarf Änderungen vornehmen. Ohne Hilfe kann jedoch keiner von uns unseren Puls messen. Zumindest wird die erforderliche Genauigkeit nicht erreicht.

Hier kommt die Herzfrequenzmessung ins Spiel. Viele Laufbänder bieten mittlerweile Brustgurte zur Herzfrequenzmessung. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und nutzen Sie diese Chance. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!
Wenn Sie mehr über die Auswirkungen verschiedener Trainings in der Pulszone erfahren möchten, oder die Techniken des Pulsmesstrainings kennenlernen möchten, dann empfehle ich einen entsprechenden Artikel.

maxVitalis Laufband mit Motor (ca. 250 €)

Details ansehen bei Amazon*

SCHONEND TRAINIEREN: Dank der individuellen Einstellmöglichkeiten trainieren Sie auf diesem Laufband schonend Ihr Herz-Kreislauf-System, stärken Ihre Muskeln und schulen die Koordination.
LAUFGESCHWINDIGKEIT VON 1-10 KM/H: Stellen Sie die für Sie optimale Geschwindigkeit ein und gehen, walken oder joggen Sie auf der Antirutsch-Lauffläche besonders sicher.
4 PROGRAMME & MANUELLES TRAINING: Ebenfalls passend zu Ihren Zielen und Ihrer aktuellen Konstitution haben Sie die Wahl zwischen 3 Trainings-Programmen und freiem Training.
MIT TRAININGSCOMPUTER: Einfach und intuitiv zu bedienen, erlaubt der übersichtliche Trainingscomputer Ihnen die kinderleichte Handhabung und zeigt Ihnen alle wichtigen Werte.
PRAKTISCHER KLAPPMECHANISMUS: Bei Nicht-Gebrauch verschwindet das Laufband dank einfachem Klappmechanismus mit wenigen Handgriffen unterm Bett oder in der Nische hinter der Tür.


 

Laufbänder unter 500 €
Laufbänder unter 1000 €
Laufbänder unter 2000 €

Laufband für Senioren – welche sind geeignet?



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *